Vallecchia

Vallecchia liegt zwischen Pietrasanta und Seravezza. Zum Ort gehören auch noch die Weiler Solaio und Vitoio. 

Im 12. und 13. Jahrhundert herrschten hier die Visconti aus Corvaia, die hier auch eine Festung besaßen. Noch heute trägt der Hügel, auf dem die Burg einst stand den Namen Castello.

Die Pfarrkirche Pieve di Santo Stefano wurde vermutlich bereits im 11. Jahrhundert erbaut, danach jedoch mehrfach umgebaut. In der Apsis der Kirche hat sich ein altes Freskenbild erhalten.

In Vallecchia haben sich dann in neuerer Zeit auch Firmen zur Marmorbearbeitung angesiedelt.

Wissenswertes

Am 26. Dezember findet jedes Jahr das traditionelle Volksfest zu Ehren des Schutzpatrons statt. Zu diesem Anlass gibt es rund um die alte Kirche einen großen Markt.

Dieser Beitrag wurde unter Orte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.