Stazzema – Monte Forato

Gemütlicher Aufstieg auf gut ausgeschilderten und gut begehbaren Wegen zum Monte Forato, dem Berg mit dem Loch. Erst kurz vor dem Gipfel wird es beschwerlicher. Unterwegs gibt es dabei einiges zu entdecken. Zum Beispiel die Grotta di Pietramola.

Startpunkt der Wanderung ist eine Schotterstraße bei Stazzema, die man noch in langsamer Fahrt ca. 5 Minuten nach dem Ende der asphaltierten Straße weiterfahren muss. Achtung, hier müssen Parkgebühren entrichtet werden.

Gut geübte Wanderer können am Ende auch die Wegstrecke für Experten einschlagen, bei der geklettert werden muss.

Länge: 10,7 Km
Dauer: 7 Stunden
Tiefster Punkt: 622 m
Höchster Punkt: 1166 m
Schwierigkeit: einfach bis mittel, eine Variante für Experten
Ausrüstung: Wanderkleidung und -stiefel, Getränke und Verpflegung, Karte
GPX-Datei


Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

KEINE GPX-DATEI ANGEGEBEN   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Beschreibung

Metato – Monte Prana
Dieser Beitrag wurde unter Wandern, Wandern über 5 Stunden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.