Jugendstil-Architektur

Die Versilia erlebte in Folge des sich entwickelnden Badetourismus in den 1920er Jahren eine Blütezeit. Dies kann man auch heute noch an den zahlreichen Jugendstil- und Art-Déco-Bauten, insbesondere an der Uferpromenade in Viareggio ablesen.

Hier wurden ab 1902 verschiedene Strandbäder, Restaurants und Cafés errichtet, von denen viele auch heute noch zu bestaunen sind. Ein besonders schönes Beispiel ist das Gran Caffé Margherita, das nicht nur außen, sondern auch im Inneren den Charme der 1920er Jahre bewahrt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.